Chagoi

Chagoi - der teefarbene Koi

Chagoi besitzen ein hell- bis dunkelbraunes, einfarbiges Schuppenkleid mit dunkler Netzzeichnung. Daher werden sie auch als teefarbene Koi bezeichnet. Werden die Tiere optimal gehalten, tritt diese als Fukurin bezeichnete Netzzeichnung stark hervor und lässt die Tiere richtig edel wirken. Somit kann die Stärke der Netzzeichnung ein Indikator für die Wasserqualität sein. Er ist als Züchtung noch sehr nahe an den Wildformen dran. Die Tönung der Haut ist Geschmackssache, sagt jedoch nichts über die Qualität des Chagoi aus. 

Die Körperform sowie das Wachstum sind aussagekräftiger. Die Qualität und damit der Preis werden bestimmt durch die Breite der Maulspalte und des Kopfes, durch das Volumen sowie durch die Breite und Stärke des Schwanzstiels. Der Kopf sollte dabei  nicht zu klein zum gesamten Körper sein.
Sie werden häufig viel größer als andere Zuchtformen. Ein ausgewachsener Chagoi mit 70 cm ist normal. Die Tiere haben ständig Hunger und sind dadurch sehr schnell handzahm zu bekommen. Es sollte darauf geachtet werden, diese Koi nicht zu überfüttern. Dann wirken sie plump und verlieren ihre Dynamik. Außer dem Futterneid sind es ruhige Gesellen, die ihre Bahnen im Teich ziehen.

Chagoi besitzen ein hell- bis dunkelbraunes, einfarbiges Schuppenkleid mit dunkler Netzzeichnung. Daher werden sie auch als teefarbene Koi bezeichnet. Werden die Tiere optimal gehalten, tritt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Chagoi - der teefarbene Koi

Chagoi besitzen ein hell- bis dunkelbraunes, einfarbiges Schuppenkleid mit dunkler Netzzeichnung. Daher werden sie auch als teefarbene Koi bezeichnet. Werden die Tiere optimal gehalten, tritt diese als Fukurin bezeichnete Netzzeichnung stark hervor und lässt die Tiere richtig edel wirken. Somit kann die Stärke der Netzzeichnung ein Indikator für die Wasserqualität sein. Er ist als Züchtung noch sehr nahe an den Wildformen dran. Die Tönung der Haut ist Geschmackssache, sagt jedoch nichts über die Qualität des Chagoi aus. 

Die Körperform sowie das Wachstum sind aussagekräftiger. Die Qualität und damit der Preis werden bestimmt durch die Breite der Maulspalte und des Kopfes, durch das Volumen sowie durch die Breite und Stärke des Schwanzstiels. Der Kopf sollte dabei  nicht zu klein zum gesamten Körper sein.
Sie werden häufig viel größer als andere Zuchtformen. Ein ausgewachsener Chagoi mit 70 cm ist normal. Die Tiere haben ständig Hunger und sind dadurch sehr schnell handzahm zu bekommen. Es sollte darauf geachtet werden, diese Koi nicht zu überfüttern. Dann wirken sie plump und verlieren ihre Dynamik. Außer dem Futterneid sind es ruhige Gesellen, die ihre Bahnen im Teich ziehen.

Filter schließen
  •  
  •  
Ginrin Chagoi
Ginrin Chagoi
Produktbeschreibung Varietät: Ginrin Chagoi Größe: 28 cm Alter: 18 Monate Geschlecht: weiblich Qualität: High Quality Züchter: Ogata Koi Farm
300,00 € *
Chagoi
Chagoi
Produktbeschreibung Varietät: Chagoi Größe: 50-55 cm Alter: Nisai / 2 Jahre Geschlecht: männlich Qualität: Show Quality Züchter: Ogata Koi Farm
499,00 € *
Chagoi
Chagoi
Alter: ca. 36 Monate Größe: 55 - 65 cm
Inhalt 1 Stück (0,00 € / Stück)
750,00 € *
Zuletzt angesehen