Teichfilter

Biofilter Beadfilter Teichfilter Sets Druckfilter Durchlauffilter Trommelfilter PP-Trommelfilter Papier&Vliesfilter Eiweissabschäumer Ersatzteile Filter Kammerfilter Modulfilter Unterwasserfilter Pumpenkammer Rieselfilter Siebfilter Komplett Sets Ersatzteile Aquashield Druckfilter sonstige Teichfilter-Ersatzteile
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
1 von 17
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
O Ringe 75mm
O Ringe 75mm
1,08 € *
1 von 17

Verschiedene Arten der Filterung

Mechanische Filterung: Diese erste Verteidigungslinie entfernt sichtbare Schmutzpartikel wie Laub, Algen und Futterreste aus dem Wasser. Große Behälter oder Absatzbecken, in denen das Wasser zur Ruhe kommt und die Partikel absinken, sowie Filtersysteme mit unterschiedlich feinen Sieben sind gängige mechanische Filtermethoden.

Biologische Filterung: Bei dieser natürlichen Reinigungsmethode wird das Wasser über Materialien geleitet, die eine große Oberfläche für die Ansiedlung von nützlichen Bakterien bieten. Diese Mikroorganismen bauen Schadstoffe wie Ammoniak und Nitrite ab, die aus Fischexkrementen und anderen organischen Materialien stammen. Materialien wie Tonröhrchen, Filterschaum, Keramikfilter oder Biobälle eignen sich besonders gut als Besiedlungsfläche.

Chemische Filterung: Diese Filterung erfolgt durch den Einsatz spezieller Materialien wie Aktivkohle oder Zeolith, die Schadstoffe aus dem Wasser absorbieren. Sie ist besonders nützlich zur Entfernung von Medikamentenresten nach einer Behandlung der Fische.

Typen von Teichfiltern

  • Trommelfilter: Automatisierte Filtersysteme, die Schmutzpartikel mechanisch aus dem Wasser sieben. Sie sind besonders wartungsarm und effizient für große Teiche.
  • Rieselfilter: Nutzen die Schwerkraft, um Wasser über ein Filtermedium zu leiten, das biologische und mechanische Filterung bietet. Ideal für die Sauerstoffanreicherung des Wassers.
  • Biofilter: Konzentrieren sich auf die biologische Reinigung des Wassers durch Bakterien, die an Filtermedien wie Schaumstoff oder Biobällen haften.
  • Beadfilter: Geschlossene Systeme, die kleine Kunststoffperlen nutzen, um mechanische und biologische Filterung zu kombinieren. Sie sind einfach zu reinigen und für mittlere bis große Teiche geeignet.
  • Durchlauffilter: Einfache Systeme, bei denen das Wasser durch verschiedene Kammern mit Filtermedien geleitet wird, ideal für kleinere bis mittlere Teiche.
  • Papier- & Vliesfilter: Nutzen Papier oder Vliesmaterialien, um feine Schmutzpartikel mechanisch zu filtern. Sie erfordern regelmäßigen Austausch des Filtermaterials.
  • Druckfilter: Kompakte Filter, die unter Wasserdruck stehen und das Wasser durch das Filtermedium pressen. Sie sind unauffällig und können das Wasser auch zu höher gelegenen Ausgüssen pumpen.

Kombination eines Teichfilters mit UVC-Lampen

Für eine noch effektivere Kontrolle von Algen und zur Vorbeugung gegen pathogene Keime empfiehlt es sich, einen Teichfilter mit UVC-Lampen zu kombinieren. UVC-Lampen schädigen die DNA von Algen und Keimen, was deren Vermehrung stoppt. Die so neutralisierten Organismen verklumpen und können leicht durch den Teichfilter entfernt werden.

Wann ist ein Teichfilter notwendig?

  • Reiner Pflanzenteich ohne Fischbesatz: Solche Teiche können sich oft selbst regulieren. Ein Filter könnte das natürliche Gleichgewicht stören.
  • Teich mit wenigen Fischen: Ein minimales Fischvorkommen belastet das Wasser geringfügig, sodass sich ein natürliches Gleichgewicht einstellen kann. Bei Zufütterung ist jedoch ein Filter ratsam.
  • Teiche mit großem Fischbesatz oder Koi: Hier ist ein Teichfilter unverzichtbar, um die Wasserqualität zu erhalten und ein gesundes Ökosystem zu gewährleisten.
  • Für klares Wasser: Wer sich einen klaren Blick auf den Teichgrund wünscht, kommt um einen Teichfilter nicht herum. Selbst ein ausgeglichenes Ökosystem garantiert keine Trübungsfreiheit.

Auswahl des richtigen Teichfilters

Bei der Auswahl eines Teichfilters sollten Sie die Größe Ihres Teiches und den erwarteten Schmutzanfall berücksichtigen. Mehrkammrige Filter, die mechanische und biologische Filterung kombinieren, bieten eine umfassende Lösung für die meisten Teiche. Informieren Sie sich gründlich, um den für Ihre Bedürfnisse optimalen Teichfilter zu finden.

Zuletzt angesehen